Menu
Sprachauswahl
Suche
Login
DeutschEnglish

Raumakustik.

Wir hören genau hin

Neben einer guten Schalldämmung optimieren Trennwandsysteme mit integrierten Absorberelementen von Strähle auch die Akustik im Raum und sorgen damit für mehr Wohlbefinden und eine konzentrationsfördernde Arbeitsumgebung. Wir entwickeln gemeinsam mit den Projektpartnern ein spezifisches Akustikkonzept, das die Nachhallzeiten, Schallpegeldifferenzen und Sprachverständlichkeit optimiert. Unsere Leistung ist es, die gegensätzlichen Wirkungsweisen von Bauakustik und Raumakustik in Einklang zu bringen.   

Wirksamkeit von Absorbern

Die Strähle Akustiksysteme erfüllen die Normen DIN 18041, VDI 2569 und ASR. Die Wirksamkeit der Absorber hängt auch von deren Positionierung ab. Je näher sie an der Schallquelle positioniert sind, desto effizienter dämpfen sie den Schall. Wichtige Kenngrößen sind die Nachhallzeit T und der Schallabsorptionsgrad w. Nachhallzeiten sind abhängig vom Raumvolumen, der Raumgeometrie, der Oberflächenbeschaffenheit und der Einrichtung. Der Absorptionsgrad ergibt sich aus der Absorptionsfähigkeit der Materialien, auf die der Schall trifft. Welche Absorberelemente eingesetzt werden, richtet sich nach den Kundenanforderungen, der Raumnutzung und -geometrie sowie der Arbeitsplatzanordnung.

Funktionsprinzip Trennwandabsorber

Das System 7000 kombiniert Bau- und Raumakustik und wirkt als Breitbandabsorber. Die Verbindung von Absorption und Schallschutz bietet wirtschaftliche Effizienz und gestalterische Freiheit. Die Trennwandsysteme 2000 und 2300 sind in zwei Wandstärken  (100 und 125 mm)realisierbar. Dadurch lassen sich mit der Strähle Akustik Trennwand Schallschutz und Schallabsorption in Einklang bringen.

Info

Durch welche Oberflächen werden optimale Hörbedingungen im Raum geschaffen? Die Raumakustik beschäftigt sich mit den schallabsorbierenden Eigenschaften von Materialien und deren Positionierung im Raum. Die auf eine absorbierende Oberfläche auftreffende Schallenergie wird in andere Energieformen umgewandelt und absorbiert. Hochwertige Absorber dämpfen den Schall und verbessern die Hörsamkeit im Raum.

Kenngrößen

Nachhallzeit T: Zeit, in der der Schalldruckpegel nach seiner Entstehung um 60 dB sinkt
Absorptionsgrad w: Schallenergieanteil, der nicht reflektiert wird; vollständige Reflexion aw = 0; vollständige Absorption: aw = 1